Mittwoch, 28. Januar 2015

Prada, Chanel und Co. und ein Marquee-Letter-DIY


 Liebe Leser,



lang ist es her, doch nun sollt ihr nicht länger warten. Meine aktuellen Bilder habe ich auf 2-3 Posts aufgeteilt, damit ich euch häufiger unterhalten kann. Nebenbei bin ich schon wieder am Werkeln für das nächste Projekt und ja die liebe Arbeit will nebenbei ja auch noch geschafft werden...... und nicht zu vergessen den kleinen Henri, der auch etwas Aufmerksamkeit einfordert. :-)


Ich mag die klaren Linien meiner Anrichte und generell dieser Bilder sehr. Ich habe anhand einiger Vorlagen aus dem Internet, mir die passende Schriftart ausgesucht und die Designer-Logos am Computer nachgebaut -  auf A3-Papier ausgedruckt und in weiße Ikea-Bilderrahmen verdekoriert.  Die Vase habe ich mit Ästen und Frühlingsblühern gemixt und  zusätzlich mit ein paar rosa-farbenen Blätterimitaten bestückt.





Obwohl wir uns hier mit großen Design-Klassikern auf Postern schmücken, können auch kleinere und preiswerte Accessoires überzeugen. So liebe ich zum Beispiel, die neuen Wasch- und Schminktaschen von GreenGate im angesagten Chevron-Look. Meine absoluten Favoriten bleiben die Farben weiß, schwarz, dunkelblau und grau sowie alle Pastelltöne.





 Und nun zu meinen absoluten Lieblingsaccessoires auf diesen Bildern - den strahlenden Marquee-Lettern. Überall sieht man seit 2 Jahren Leuchtbuchstaben in den unterschiedlichsten Farben und Größen und nun sind bei mir meine ganz eigenen persönlichen Buchstaben eingezogen. Eine Anleitung zum Nachbasteln findet ihr unter diesem Text.  Sie bringen einfach so schönes dezentes Licht und werten jedes Arrangement auf. Individuell und variabel einsetzbar. Ein Highlight - welches ihr noch mehrfach in den nächsten Tagen in unterschiedlichen Konstellationen betrachten dürft. 





 Ich hoffe euch hat der kleine Ausflug in die Lichterwelt meines Wohnzimmers gefallen und ihr habt ein paar Inspirationen mitnehmen können. Bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße,
Eileen 


Bezugsquellen:
Bilderrahmen - Ikea
Waschtasche, Schminktashe, Vase gestreift - Wohnidee24.com
Pappmache-Buchstaben - Idee-Kreativmarkt
LED-Lichterkette - Elektro Wolff GmbH.






Freitag, 12. Dezember 2014

Give Away - Gewinnspiel - Verlosung



Give-Away


Gewinn

  3 x 1 Set (beinhaltet 3 Ornamente)

d.h. = 3 Gewinner



Teilnahmebedingung

Via Blog: Kommentar hinterlassen und Teilnehmer mit Blog bitte Bild verlinken.

Via Facebook: Kommentar hinterlassen und Bild liken oder teilen. 



Zeitraum

bis 18.12.2014



Viel Erfolg,
Eileen

Dienstag, 9. Dezember 2014

Wichtelnachmittag Teil 1




Liebe Leser,

am Sonntag fand unser jährliches Adventskaffeetrinken inklusive Wichteln statt. 
Na gut, ich gebe zu..... es ist erst das zweite Jahr in Folge. :)




Es treffen sich 7 Deko-liebende-Frauen, welche sich einen schönen Nachmittag rund um die Themen Weihnachten, Dekorationen und Geschenke machen.

Meine Tischdeko habe ich komplett in silber und weiß gehalten. 
Für meine Tortenplatten habe ich am frühen Morgen extra noch ein paar Tortenspitzen gekauft, als die dort aber keine Verwendung fanden, habe ich sie schnell als Untersetzer für die Kuchenteller umfunktioniert. Ich war begeistert von dem Ergebnis. Schnell und unkompliziert aber trotzdem mit großer Wirkung. 

Eierbecher habe ich umfunktioniert zu kleinen Teelichthaltern und mit ein paar weißen Wabenbällen und silberfarbenem Engelshaar arrangiert. 





Dieses Jahr habe ich auf dem Dachboden noch alte Schätze ausgegraben, die im letzten Jahr total in Vergessenheit geraten sind. Ein Schmuckstück ist der weiße Federtannenbaum. Er wirkt elegant und edel. 


  


Momentan hänge ich noch sehr der Farbe silber nach, aber ich bekomme immer mehr Gefallen an gold, gerade in Kombination mit weiß..... . Mal sehen, wie die nächsten Dekorationen bei mir ausfallen. 





Da ich noch relativ neu in der Wohnung lebe, haben wir noch einiges zu werkeln gehabt am Samstagabend, z.B. die Baufassung in einen Kronleuchter zu tauschen. :-) Ich hatte ganz fleißige, tatkräftige und versierte Unterstützung in Form meines Freundes gehabt.






  Die Tischdeko wurde dann doch noch mit ein paar schwarz-weißen Servietten aufgepeppt und auf den Tisch rieselten ein paar silberfarbene Sterne hinunter. 












Die leuchtenden weißen Äste sind auch von mir auf dem Dachboden wiederentdeckt worden und manchmal muss man einfach Glück haben..... . Sie passen wie die Faust aufs Auge in meine Küchenecke.  




Was es zu essen gab? Seht selber.







Pfannkuchen aus Blätterteig mit Pflaumenmusfüllung inkl. Sternenspieß. (:-))






Apfelstrudel und Blaubeer-Cheesecake. 
mmhhhh....ein gelungender Nachmittag.




Die wunderschön drapierten Muffins hat unsere jüngste Dame mitgebracht. Wunderschön anzuschauen und im Genuss ebenso ein Volltreffer. Vielen Dank für das schöne Mitbringsel.

In den nächsten Tagen bekommt ihr den zweiten Teil, unseres Wichtelnachmittages zu sehen. Der spielte sich nämlich neben der Küche auch noch im Wohnzimmer ab. 
Henry hatte übrigens große Freude daran, Geschenkpapier zu vernichten und in der ganzen Wohnung zu verteilen. Auf jeden Fall hatte auch er einen schönen Nachmittag.


herzlichst,
Eileen